TEAM

Mark:
Mark ist Gründervater und das Herz von Infinity Yacht.S. Er entdeckte die Liebe zum Segeln im Ägyptenurlaub auf einem 15 Fuß Katamaran, woraus in kürzester Zeit ein 50 Fuß Katamaran und schließlich unsere Flotte mit 12 Segelyachten wurde. Unser Ober-Strippenzieher ist ein echtes All- Round-Talent. Er ist Unternehmer, Papa, leidenschaftlicher Koch, Rennfahrer und Philosoph. Und wenn man ihn in Lavrion antrifft, gibt unser Gutelaunebär gerne mal ein oder zwei Ouzo aus.
Cathrin:
Als Wonder-Woman höchstpersönlich in blonder Variante kümmert sich Cathrin als Geschäftsführung um das was man so eben als Geschäftsführung alles macht. In unserer Home-Base in Bielefeld leitet sie die Real Estate und Baufirma hinter dem Namen „Straßberger“. Cathrins Lieblingstier ist das Quokka – kleine, niedliche Mini-Kängurus, nicht zu verwechseln mit dem Tasmanischen Teufel. Cathrin kann beides und das immer auf ihre süße und strahlende Art und Weise.
Torsten:
„Kann man machen, wird aber Kacke.“ Torsten verkörpert alles, was man sich unter einem Norddeutschen Seebären vorstellt. Zehn Jahre leitete er eine Wassersportstation im ROBINSON Soma Bay in Ägypten und brachte Anfängern, Möchtegern-Seglern, Hobby-Seglern, Profi-Seglern, jungen Seglern, alten Seglern und vielen weiteren Segler-Gattungen das Segeln bei. Egal wie heikel die Situation, Torsten ist nicht aus der Ruhe zu bringen. Und gegen ein kühles Rum-Cola verrät er gerne mal die ein oder andere Segel-Anekdote.
Laura:
Ihr Zuhause ist die Welt. Auch sie verzauberte vor unserer Zeit die Gäste in einigen ROBINSON Clubs. Im Guest Relation, sowie F&B, war Sie in allen Belangen für die Menschen da und hatte immer neben einer zauberhaften Art auch noch eine Lösung parat. Mit Ihrer Erfahrung kümmert Laura sich um Euch von der Buchung an. Sie verbindet uns zwischen Deutschland und Griechenland sowie zwischen Organisation und Lebensgefühl. „Don’t stop believin ́“ weckt ihre Kräfte und lässt ihre gute Laune noch weiter eskalieren.
Marius:
Marius ist unser Basisleiter. Er erlernte die Kunst des Segelns bereits im zarten Alter von vier Jahren. In den letzten zehn Jahren – nicht mehr ganz so zart und grundsätzlich mit Kaffee und Kippe in der Hand anzutreffen – besegelte er als Segellehrer nicht nur das sanfte Mittelmeer; er verbrachte außerdem viel Zeit im wilden Südatlantik. Doch auch das wildeste Gewässer bringt unseren gebürtigen Niedersachse nicht aus der Fassung. Wir freuen uns, dass Marius seit diesem Jahr Teil der Infinity Familie ist und sich mit seiner Ruhe und Gelassenheit um alle Belange der Infinity Base kümmert.